Bibliothek PHTG

MDZ Bibliothek


Bibliothekskatalog




Erweiterte Suche

Benutzungskonto






Medienausstellung Weihnachten

Reformationsjubiläum 2017

Reformation in der Schweiz -
En Suisse

Das Brettspiel bringt den Schülerinnen und Schülern die Reformation in der Schweiz näher. Neben wichtigen Orten der Reformation informiert das Spiel über wesentliche Schweizer Reformatoren wie Guillaume Farel, Huldrych Zwingli, Heinrich Bullinger und Jean Calvin. Die flexible Gruppengrösse, die übersichtliche Spieldauer und die eingängigen Spielregeln ermöglichen die Anwendung in unterschiedlichen Praxisfeldern.

Reformation : die 95 wichtigsten Fragen

Was war Luthers Problem? Wie fand er sein Glück? Warum hat er das Poesiealbum erfunden, und wieso sind die deutschen Protestanten eigentlich schottisch? Über Luther und die Reformation sind auch 500 Jahre nach dem Thesenanschlag von Wittenberg viele Fragen offen: Fragen, die ganz einfach klingen, aber schwer zu beantworten sind, und scheinbar nebensächliche Fragen, die uns die Reformation mit ganz anderen Augen sehen lassen.

Der rebellische Mönch, die entlaufene Nonne und der grösste Bestseller aller Zeiten

Ein unbedeutender Mönch aus der deutschen Provinz fordert den Papst und Kaiser heraus, setzt sein Leben aufs Spiel und gewinnt – was für ein Kerl, dieser Martin Luther! Dass er sich dann als Geächteter auf der Wartburg versteckt halten muss, macht ihn keineswegs mundtot. In nur elf Wochen übersetzt er das Neue Testament und wagt es, die Bibel für jedermann zugänglich zu machen.

Herbstferien 2017:
09.–20.10. geöffnet von 8.00–18.00 Uhr
Samstag/Sonntag:
geschlossen

Quicklinks

Anschaffungsvorschlag
FIS Bildung
Projektkisten
Elektronische Zeitschriften

Kontakt

Pädagogische Hochschule Thurgau
MDZ Bibliothek

Postfach 87
Unterer Schulweg 1
CH-8280 Kreuzlingen 2

+41 (0)71 678 56 96

mdz.bibliothek(at)phtg.ch